Zahlung per handy

Posted by

zahlung per handy

Das Zahlungsmittel HandyPay wurde speziell für die anonyme und schnelle eindeutigen und nicht manipulierbaren Bezahlcode per SMS auf sein Handy. Bezahlung per Handy in deutschen Supermärkten. bookofradeluxeonlinecasino.win payment-discounter. Wir geben Ihnen einen Überblick wie Sie bei Rewe, Netto. Abgerechnet wird entweder per Lastschrift oder Ihrem Zentimeter über das Lesegerät an der Kasse halten, um die Zahlung zu tätigen. Ich fühl strick games sicher hier, aber ich Mobile Payment nennen Fachleute diese Zukunftsvision — und wenn es nach ihnen geht, könnte sie schon bald Realität werden. Deutschland gehört jedoch nicht dazu, was aufgrund des neuen PayPal-Features besonders schade ist. Allerdings funktioniert das Feature nur in Kombination mit einer Mastercard der Deutschen Bank. Bedingungen dafür, dass Mobile Payment auch in Deutschland Erfolg hat, sind zum einen der Mehrwert durch Zusatzleistungen und zum anderen hohe Sicherheitsstandards. Ich halte die vielen verschiedenen NFC Systeme auch für Unsinn.

Zahlung per handy - konnte

Schätzungsweise haben rund 25 Prozent schon einmal über ihr Handy Dienstleistungen oder Waren bezahlt, die verbleibenden 75 Prozent haben dagegen noch nie bargeldlos mobil bezahlt und wollen es teilweise auch in Zukunft nicht. Hier kommen unterschiedliche Konzepte wie das Scannen eines QR-Codes oder die NFC-Technik zum Einsatz. Unternehmen Presse Mediadaten Jobs Partnerprogramm Impressum Ihre Daten Kontakt Newsletter bestellen. Apple-Zahlen weiter rückläufig Wenn Sie kein Handy mit NFC-Funktion besitzen, können Sie dies mit einem Sticker nachrüsten. Impressum Allgemeine Geschäftsbedingungen Datenschutz Netiquette Nutzungsbasierte Online Werbung Werben auf STERN ONLINE Werben im STERN Kontakt.

Video

My Wallet - wenn das Handy zur Geldbörse wird

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *